Helmut Nowak hat auf seiner Homepage

detaillierte Informationen über sich und

seine Arbeit als Bundestagsabgeordneter

und seines Wahlkreises 101:

(Leverkusen / Köln-Mülheim) dargestellt.

Dort zu stöbern und zu blättern

ist sehr zu empfehlen.

 

Helmut Nowak im Internet

 

        Helmut Nowak, MdB

Wahlkreis 101:

Leverkusen / Köln-Mülheim

Platz der Republik 1

11011 Berlin

Telefon: (030) 227 - 73400

Telefax: (030) 227 - 76400

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kalk-Mülheimer-Str. 320

51065 Köln

Telefon: (0221) 9777 - 6075

Telefax: (0221) 9777 - 6074

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quelle: Berlin Aktuell, Aktuelle Meldugen von Helmut Nowak)

Vier erfolgreiche Jahre für Deutschland

Eine gute Bilanz

Rekordbeschäftigung, die geringste Arbeitslosigkeit seit der Wiedervereinigung, ein seit vier Jahren ausgeglichener Haushalt - am Ende der Wahlperiode stimmt die Bilanz. Die CDU/CSU-Bundesfraktion kann zufrieden mit dem sein, was gemeinsam i den vergangenen vier Jahren mit der Bundesregierung unter Kanzlerin Angela Merkel erreicht wurde. 

Kaum ein Land der Welt steht so gut da wie Deutschland. Dabei ist die Liste der Probleme, denen wir gegenüberstanden, lang. Ukraine-Krise, Brexit, die US-Präsidentschaftswahl, aber auch die andauernde Krise in Griechenland und die Fluchtbewegungen - die Bundesregierung hat auch in schwierigen Zeiten Augenmaß bewieden und Verantwortung  übernommen. Deutschland gilt daher in Europa und der Welt als verlässlicher Partner. Das haben wir zweifelsfrei auch unserer Kanzlerin zu verdanken. Die Union wird diese Linie auch in der Kommenden Legislatur weiter fortschreiben!

 

(Quelle: Berlin Aktuell: Aktuelle Meldungen von Helmut Nowak, Ausgabe 5 / Juli 2017)

PKM1

Bereits zum 43. Mal feiert der Parlamentskreis Mittelstand (PKM) in der vergangenen Woche sein traditionelles Sommerfest im Garten des Kronprinzenpalais in Berlin. Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßte der PKM-Vorsitzende Christian Freiherr von Stetten rund 2000 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien.

Im Parlamentskreis Mittelstand engagieren sich zahlreiche Abgeordnete der CDU/CSU-Fraktion für die Belange kleiner und mittlerer Unternehmen. Und so bot das Fest auch in diesem Jahr eine ideale Gelegenheit, um den Austausch zwischen Unternehmen und Politik zu  fördern. Es ist gute Tradition, dass die PKM-Mitglieder Unternehmer aus ihrem Wahlkreis zum Fest des Mittelstands einladen um mit ihnen über aktuelle Herausforderungen zu diskutieren. Das unterscheidet den Abend von den vielen anderen Sommerfesten des Berliner Politikbetriebs.

 

 

Ich habe mich besonders gefreut, dass auch eine Gruppe aus dem Wahlkreis meiner Einladung zum Sommerfest gefolgt ist. Aus unseren Gesprächen konnte ich viele Anregungen für meine politische Arbeit mitnehmen. Gemeinsam mit dem Parlamentskreis werde ich weiterhin dafür einsetzen, dass der deutsche Mittelstand optimale Rahmenbedingungen für die wirtschaftliche Entwicklung vorfindet.